Während meiner Reisevorbereitung war für mich ein grosses Thema was die Betreuung von Shila betrifft. Meine Mama hat sich bereit erklärt sich um Shila zu kümmern. Etwas Bauchschmerzen hat mir die Situation aber doch gemacht. Was wenn meine Mama mal ausfällt. Bis ich Zuhause bin kann es unter Umständen dann einige Tage dauern. Shila ist kein Hund den ich einfach x beliebig in eine Betreuung geben kann.

Wir haben auch bereits Hundehorte getestet und in keiner war Shila «gerecht». Bei allen mussten wir das Projekt Fremdbetreuung nach wenigen Wochen wieder aufgeben. Sicher ist hier anzumerken das Shila kein 08/15 Golden Retriever ist.

Dogs learn Dogs

Irgendwann ist mir dann Milena und Ihre Hundebetreuung Dogs learn Dogs wieder in den Sinn gekommen. Schon früher durfte Shila einige Stunden in dieser Betreuung verbringen und es ist der einzige Ort wo es immer Problemlos über die Bühne ging.

Ich war riesig erleichtert das Milena ihr Angebot inzwischen ausgebaut hat und eine Tagesbetreuung anbietet. So darf Shila seit meiner Reise wieder einmal wöchentlich in die Hundebetreuung und ich kann in dieser Zeit beruhigt arbeiten gehen ohne mir ständig viele Gedanken zu machen. Als meine Mama dann Gesundheitlich einige Wochen weniger zu Shila schauen konnte, war Milena sehr flexibel und Shila konnte 2x in der Woche zu Ihr gehen.

Leider wurde das Gebäude in dem Milena ihre Hundebetreuung anbietet verkauft. Ein neues Gebäude zu finden war sehr schwer. Zudem müssen auch einige Auflagen erfüllt sein. Trotz intensiver Suche konnte lange kein passendes Objekt gefunden werden.

Crowdfunding

Nun hat Milena aber etwas gefunden ist aber noch auf die Finanzierung angewiesen. Ich weiss selber wie schwer es ist ein Crowdfundig zu planen und wie schwer es fällt andere Menschen um Geld zu bitten. Natürlich unterstütze ich Milena aber sehr gerne und hoffe das Sie ihren Traum erfüllen kann. Vielleicht gibt es hier auch einige Leser die Freude an dem Projekt haben und ein kleiner Beitrag spenden möchten. Es gibt auch einige tolle Goodies welche man kaufen kann. Zudem erklärt sich unter dem Link noch genauer um was es genau geht.

Einige der Goodies durfte ich organisieren und ich freue mich das ich Milena so auch ein bisschen Unterstützen durfte. Danke an dieser Stelle an Qualipet welche mir einige tolle Leckerlis für die Geschichte zur Verfügung gestellt hat. Danke für euren sehr spontanen und unkomplizierten Einsatz.

Alle Infos zum Projekt findet ihr unter dem Link.

https://www.funders.ch/projekte/gemeinsam-huendisch-sprechen

Bilder von Milena

Schreibe einen Kommentar