unterwegs-zuhause.com

Dattel – Rollen

Als Naschkatze auf Süsses zu verzichten ist gar nicht so einfach. Damit meine Fastenzeit etwas einfacher zum durchhalten wird, habe ich mir etwas überlegt.

Früher gab es im orangen Riesen leckere Dattel-Rollen. Die kann ich sicher auch selber machen. So bin ich sicher das kein unnötiger Zucker drin ist und ich gesund schlemmen kann.

Man benötigt lediglich 3 Zutaten

300 gr Datteln

120 gr Peacannüsse

etwas Margarine

Datteln entkernen und klein schneiden

Ziemlich Mühsam und klebrige Sache…

Datteln in der Pfanne 5-10 min erwärmen bis sie zusammen klumpen.

Peacannüsse grob hacken und ebenfalls in einer Pfanne kurz anrösten.

Die Dattelmasse und die Nüsse zusammen verrühren. Achtung sehr heiss! Mit einem Löffel alles rühren.

Das ganze zu einer Rolle formen. Auskühlen lassen. In 1-2cm dicke Scheiben schneiden und geniessen 🙂

Interessantes zu Datteln:

Datteln sind Kalorienarm. Das enthaltene Vitamin B5 geben unserem Gehirn und Nerven nachhaltige Energie und stärken die Konzentration.

Sie erhalten zudem viel Kalzium, Eisen, Kalium und Kupfer. Ebenso sind sie reich an Phosphor, Magnesium, Vitamin C und D.

Dattel sind Reich an Tryptophan, einem Eiweißbaustein, der im Gehirn zu Serotonin und zu Melatonin verwandelt wird. Daher verbessern Datteln die Schlafqualität und wirken außerdem beruhigend. In den langen und dunklen Wintermonaten sind sie sehr geschätzt aufgrund ihrer stimmungsaufhellenden Eigenschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.